RSS-Nachrichtenticker

RSS ist für den schnellen Nachrichtenaustausch gedacht. Der Inhalt sind lediglich die Überschriften und kurze Anreißer. Um RSS optimal zu nutzen, wird ein spezielles Programm benötigt.

Moderne Browser bieten auch die Möglichkeit, RSS-Dateien direkt im Browser zu nutzen.

Der Inhalt entspricht der Nachrichtenübersicht. Bilder werden nicht weitergegeben.

Adresse der RSS-Datei für diese Seite:

Link zur RSS-Datei.

 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 500803 - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf SPD Lingenfeld - 1 auf SPD Altstadt-Mitte - 4 auf SPD Katzenelnbogen - 8 auf SPD Ochtendung - 1 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 1 auf Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms - 3 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 1 auf SPD Leutesdorf - 1 auf SPD Ortsverein St. Sebastian - 1 auf SPD Hochstadt - 2 auf SPD Wahlrod - 1 auf SPD Trier Heiligkreuz - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 2 auf SPD GV Weißenthurm - 1 auf SPD Stelzenberg - 2 auf SPD Eußerthal - 2 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf AG MUV SPD RLP - 1 auf SPD Wirges - 1 auf AfA Koblenz - 1 auf SPD Winzeln - 2 auf SPD Essingen Pfalz - 2 auf SPD Bockenheim-Weinstrasse - 1 auf SPD Godramstein - 1 auf Startseite - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 2 auf SPD Queichheim - 1 auf SPD Ortsverein Landau/Pfalz - 2 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Neuhofen - 1 auf SPD Koblenz-Lützel - 1 auf SPD OV Baumholder - Westrich - 2 auf SPD Aar Einrich - 1 auf SPD Altendiez - 1 auf SPD Neuhäusel-Kadenbach - 1 auf SPD Verbandsgemeinde Nastätten - 1 auf SPD Koblenz-Niederberg - 2 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Gimmeldingen - 1 auf Traudel Buser-Hussong - 1 auf SPD Schifferstadt - 1 auf SPD Speyer - 1 auf Uwe Schwind - 2 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Bobenheim - 1 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD KL-Erlenbach - 2 auf SPD Ludwigshafen - Niederfeld - 1 auf SPD Arenberg-Immendorf - 1 auf AG Migration und Vielfalt SPD Südpfalz - 1 auf SPD Odernheim am Glan - 1 auf SPD OV-Nastätten - 1 auf SPD Gemeindeverband Offenbach-Queich - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Sprendlingen - 2 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD-Ortsverein Katzweiler - 2 auf SPD Kirn - 1 auf SPD Kirchheimbolanden - 1 auf SPD Bad Marienberg - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD-Ortsverein Rodalben - 1 auf SPD Ortsverein Wiesoppenheim - 1 auf SPD Waldfischbach-Burgalben - 1 auf Tobias Rohrwick - 2 auf SPD Koblenz - 1 auf Gemeindeverband Hunsrück-Mittelrhein - 1 auf SPD Stadtverband Idar-Oberstein - 1 auf SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Limburgerhof - 1 auf ASG-SÜDPFALZ.de -

Suchen

 

Bundesticker

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:500804
Heute:19
Online:3