Unser Vorstand

Unser Vorsitzender Thomas Wünstel, Bellheim

Zweiter Vorsitzender Markus Weisenburger, Knittelsheim

Kassiererin: Beate Gaab Johannes Seb.-Bach Str. 16 76756 Bellheim E-Mail: beate.gaab@bosch-computertechnik.de Tel.: 06347-918107

 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 610555 - 2 auf SPD Gemeinde Elmstein - 1 auf SPD Grossniedesheim - 3 auf Frank Puchtler | Landrat - 1 auf SPD Guldental - 2 auf SPD Oberneisen - 2 auf SPD Mutterstadt - 4 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 4 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 2 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Ortsverein Wiesoppenheim - 2 auf SPD Katzwinkel - 1 auf SPD Zornheim - 1 auf Alexander Fuhr - 2 auf SPD Dolgesheim-Berggemeinden - 1 auf AFA - 2 auf SPD Verband Bodenheim - 2 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 1 auf SPD Hahnstätten - 2 auf SPD Dellfeld - 3 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Ortsverein Landau/Pfalz - 2 auf SPD Miehlen-Gemmerich - 3 auf SPD Hattert - 1 auf SPD-Stadtverband Landau - 4 auf Angelika Glöckner - 1 auf Jusos Ludwigshafen - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Emmelshausen - 1 auf AGS Rheinland-Pfalz - 2 auf SPD Gemeindeverband Kandel - 1 auf SPD Maudach - 1 auf AG 60 Plus Mayen - Koblenz - 1 auf SPD Hainfeld - 1 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 1 auf AG 60Plus Mainz-Bingen - 1 auf SPD Waldmohr - 3 auf SPD Langenscheid - 1 auf SPD Urmitz - 1 auf SPD Rheingönheim - 1 auf SPD Waldleiningen - 2 auf Michael Schnatz - 2 auf SPD Rennerod - 1 auf SPD Unterbezirk Kusel - 2 auf Die SPD in der VG Monsheim - 1 auf SPD KV Neuwied - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf ASF Rheinland-Pfalz - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Ortsverein Trippstadt - 1 auf SPD Neuhofen - 1 auf SPD Kaiserslautern-Süd - 1 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf SPD Linz am Rhein - 1 auf SPD Schwedelbach - 2 auf SPD-Stadtratsfraktion Koblenz - 1 auf ASG-SÜDPFALZ.de - 2 auf SPD Polch - 1 auf SPD Rhaunen - 1 auf SPD Pirmasens-Land - 1 auf SPD Wattenheim - 1 auf SPD Stadtverband Idar-Oberstein - 3 auf Ortsverein Nohen-Rimsberg - 2 auf SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide - 2 auf SPD Aar Einrich - 1 auf SPD VG Deidesheim - 2 auf SPD Essingen Pfalz - 1 auf SPD Armsheim - 1 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 1 auf Gemeindeverband Hunsrück-Mittelrhein - 1 auf SPD Trier-Mitte/Gartenfeld - 1 auf SPD STAUDERNHEIM an der Nahe - 1 auf SPD Mudershausen - 3 auf SPD Stadtverband Andernach - 4 auf SPD Rhein-Lahn - 2 auf SPD Lahnstein - 1 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf SPD Metternich - 1 auf SPD Speyer - 1 auf SPD Eppelsheim - 1 auf SPD Neupotz - 1 auf SPD Landesgruppe RLP - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Selters - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Wirges - 2 auf SPD Bad Marienberg - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf SPD-Ortsverein Mörstadt - 1 auf Jusos Pfalz - 1 auf SPD-Gemeindeverband Rüdesheim - 1 auf SPD Flacht-Aar - 1 auf SPD Oberotterbach - 1 auf SPD Katzenelnbogen -

Suchen

 

Bundesticker

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:610556
Heute:10
Online:2