Sommertour Thomas Hitschler

Aktionen

.

Rückblick Sommertour

Bei schweißtreibenden Temperaturen war der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) im Rahmen seiner Sommertour zu Besuch in der VG Bellheim. Beim Ortsrundgang in Ottersheim zusammen mit Verbandsbürgermeister Dieter Adam, Ortsbürgermeister Gerald Job und dem SPD OV Ottersheim zeigte er sich beeindruckt vom „Haus am Eck“. „Die darin integrierte Arztpraxis leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge vor Ort“, so der Abgeordnete.
Der nächste Stop war beim Neubau des Feuerwehrhauses. Aktuell noch im Rohbau, ist doch schon die erstklassige Ausstattung erkennbar. Ausdrücklich lobte Thomas Hitschler den ehrenamtlichen Einsatz für die Allgemeinheit und die Eigenleistung beim Neubau.
Abschließend verschaffte er sich noch einen Eindruck vom Fortschritt der Sanierung der Grundschule Ottersheim-Knittelsheim, eine wichtige Zukunftsinvestition für die Ortsgemeinde.

 

 

 
 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 588307 - 1 auf Tobias Rohrwick - 1 auf SPD Speyer - 3 auf SPD Waldleiningen - 2 auf SPD Dachsenhausen - 2 auf SPD KL-Erlenbach - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher - 1 auf SPD-Stadtverband Landau - 1 auf SPD Dirmstein - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 2 auf SPD Bobenheim-Roxheim - 1 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 1 auf ASF Rheinland-Pfalz - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD - 1 auf SPD Stadtverband Idar-Oberstein - 1 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Obrigheim Pfalz - 1 auf SPD Ochtendung - 2 auf SPD Polch - 1 auf SPD Montabaur - 2 auf SPD Kirchheimbolanden - 1 auf SPD Arzbach - 1 auf SPD Contwig-Stambach - 1 auf SPD OV Baumholder - Westrich - 4 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Metternich - 1 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Mudershausen - 1 auf SGK Rheinland-Pfalz - 1 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 3 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD im Rhein-Pfalz-Kreis - 1 auf SPD Landesgruppe RLP - 1 auf SPD Sinzig - 1 auf SPD Unterbezirk Kusel - 3 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Verbandsgemeinde Nastätten - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Böhl-Iggelheim - 1 auf SPD Katzenelnbogen - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf Marc Ruland - 1 auf Die SPD in der VG Monsheim - 1 auf SPD Lahnstein - 1 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide - 1 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Limburgerhof - 1 auf SPD - 1 auf SPD Flörsheim-Dalsheim -

Suchen

 

Bundesticker

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

01.08.2021 12:09 KURZARBEIT WIRKT – SCHWUNG AM ARBEITSMARKT
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitsmarktpolitik der SPD wirkt. Die Arbeitslosenquote sinkt und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist inzwischen wieder so hoch wie vor der Krise. Ein wesentlicher Grund dürfte das Kurzarbeitergeld sein, das Arbeitsminister Hubertus Heil passgenau erweitert hatte. Schon Kanzlerkandidat Olaf Scholz

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:588308
Heute:18
Online:1