Kropfreiter will starker Vertreter der Kommunen werden

Aktuell

Offenbach/ Lingenfeld.  Lingenfelds Ortsbürger Markus Kropfreiter wurde zum Landtagskandidaten für den neuen Wahlkreis 51 nominiert. Dazu gehören die Verbandsgemeinde Bellheim, Offenbach, Lingenfeld und die Stadt Germersheim. Kropfreiter ging in seiner Nominierungsrede auf die Themen Bildung, Verkehr und Digitalisierung ein. Als Familienvater und Personalreferent ist es Ihm wichtig, dass die Menschen früh auf die Veränderungen in der Arbeitswelt vorbereitet werden. Durch die Digitalisierung fallen Berufe weg und neue entstehen, so Kropfreiter. In der Schule werden die Grundlagen geschaffen und Kompetenzen vermittelt die notwendig sind, um sich in einer digitalen Welt zu behaupten. Schnelles Internet ermöglicht es den Menschen im Homeoffice zu arbeiten. Das schafft gerade für Eltern aber auch Pflegende wichtige Freiräume. Durch die Digitalisierung ist auch eine bessere Steuerung des Verkehrs möglich. Autoverkehr, Öffentlicher Nahverkehr und Fahrradverkehr können besser koordiniert werden. In seiner Rede ging Kropfreiter auch auf die Erfolge der Landesregierung und Malu Dreyer ein. Wir belegen bei den Unternehmensneugründungen einen sehr guten Platz. Bei der Arbeitslosenquote liegen wir auf Platz 3. Die kostenlose Kinderbetreuung ist für Rheinland -Pfalz ein klarer Standortvorteil, so Kropfreiter. Mit 97 % Zustimmung der in der Offenbacher Festhalle anwesenden Delegierten bekam Kropfreiter starken Rückenwind für die anstehenden Aufgaben im Wahlkampf. Als Landtagsabgeordneter will Kropfreiter starker Vertreter der Kommunen im Mainz sein. Selbstverständlich werde ich weiterhin ehrenamtlicher Ortsbürgermeister von Lingenfeld belieben, wenn ich in den Landtag gewählt werde, so Kropfreiter.

 

 

 

 
 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 588294 - 1 auf SPD Weisenheim am Sand - 1 auf SPD Böhl-Iggelheim - 1 auf SPD Kaiserslautern-Süd - 1 auf SPD Freckenfeld - 1 auf SPD Rübenach - 1 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf SPD Schiesheim - 1 auf Jusos Kaiserslautern - 1 auf SPD Fußgönheim - 1 auf SPD Bitburg - 1 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 4 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Winden (Pfalz) - 1 auf SPD Oberneisen - 1 auf SGK Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Ellerstadt - 2 auf SPD Bobenheim-Roxheim - 1 auf SPD Ober-Olm - 7 auf SPD Rhein-Lahn - 2 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Urbar - 1 auf SPD Altstadt-Mitte - 1 auf Alexander Fuhr - 2 auf SPD Südpfalz - 1 auf SPD Mainz-Bingen - 2 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf SPD RV Rheinhessen - 1 auf SPD Altrip - 1 auf ASG-SÜDPFALZ.de - 1 auf SPD Dachsenhausen - 2 auf SPD Flörsheim-Dalsheim - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Speyer - 1 auf SPD Gemeindeverband Hagenbach - 3 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD im Rhein-Pfalz-Kreis - 2 auf Caroline Albert-Woll - 1 auf SPD Ortsverein Puderbach - 1 auf SPD Mayen - 1 auf SPD Ortsverein Rhens - 1 auf SPD Queer Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Koblenz - 1 auf SPD Metternich - 3 auf SPD Lahnstein - 1 auf SPD Ortsverein Hördt - 1 auf SPD-Kreisverband Altenkirchen - 1 auf Startseite - 1 auf SPD Mudershausen - 1 auf SPD Koblenz-Arzheim - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher - 1 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 1 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 1 auf SPD Ehrenbreitstein - 2 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf Marc Ruland - 8 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Verbandsgemeinde Nastätten - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Rennerod - 2 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 2 auf SPD Stadtverband Idar-Oberstein - 1 auf SPD Hilgert-Kammerforst - 1 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 2 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Limburgerhof - 1 auf SPD Selters - 1 auf SPD Oberotterbach -

Suchen

 

Bundesticker

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

01.08.2021 12:09 KURZARBEIT WIRKT – SCHWUNG AM ARBEITSMARKT
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitsmarktpolitik der SPD wirkt. Die Arbeitslosenquote sinkt und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist inzwischen wieder so hoch wie vor der Krise. Ein wesentlicher Grund dürfte das Kurzarbeitergeld sein, das Arbeitsminister Hubertus Heil passgenau erweitert hatte. Schon Kanzlerkandidat Olaf Scholz

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:588295
Heute:16
Online:1