Stellungnahme zu Leserbriefen

Allgemein

Regelmäßige Wortbeiträge in Form von Leserbriefen einiger Bellheimer Bürger sind nichts Neues – und sicher auch nichts Schlimmes, sind sie doch eine gute Möglichkeit aktiver Meinungskundgebung. Im Fall des Leserbriefes „Betreiber stand Gewehr bei Fuß“ jedoch zeigt sich, wie groß der Unterschied ist zwischen jenen, die Kommunalpolitik ernsthaft und verantwortungsvoll betreiben, sowie jenen, die an der Seitenlinie ohne Konsequenzen dieselbe lediglich (und mehr als zweifelhaft) kommentieren.

Inhaltlich ist man mit den wahren Aussagen gleich am Ende: Ja, es gab einen interessierten Investor. Punkt. Dieser aber hatte schon vor Langem ein mehr als problematisches Verkehrskonzept zur Ansiedlung des Marktes vorgelegt und daran auch nach Aufforderung wenig geändert – im Übrigen wäre schlechte Verkehrsführung ganz sicher ein Thema, dass die bekannten Leserbriefschreiber Bellheims dann erneut auf die Barrikaden getrieben hätte. Andere Fakten werden dagegen großzügig verschwiegen: Die Ansiedlung an den Gartenstückern hätte Jahre gedauert, Bellheim bekommt allerdings jetzt schon den gewünschten Drogeriemarkt, vor allem aber ergab die Anwohnerversammlung, dass die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger eben keinen Markt an dieser Stelle wünscht. Pech, wenn man die Bürgerbeteiligung lauthals fordert, sie aber nicht das gewünschte Ergebnis bringt, oder?!

In Zeiten wie diesen ist uns als SPD-Fraktion jedoch etwas anderes noch viel wichtiger: Wir hätten sehr gerne eine in Bellheim kaum mehr gekannte Rückkehr zu einer sachlichen Auseinandersetzung über politische Inhalte. Meinungsverschiedenheiten sind normal, in einer Demokratie auch erwünscht und notwendig, die Frage aber, die sich alle – Gemeinderäte wie Leserbriefschreiber – stellen sollten ist, ob es wirklich richtig ist, persönliche Angriffe gegen Bürgermeister, Fraktionen wie Seniorenbeauftragte zu starten, nur um der eigenen und vermeintlich richtigen Position mehr Gewicht zu verleihen. Im Großen kritisieren wir alle den Tonfall jener Parteien wie der AfD (unterstellen wir mal) – dann sollten wir dies selbst auch im Kleinen vorleben.

 
 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 547267 - 1 auf SPD Herxheim am Berg - 1 auf SPD Hamm/Sieg - 1 auf SPD Gemeindeverband Kusel-Altenglan - 1 auf SPD Rödersheim-Gronau - 1 auf SPD Altendiez - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Weinsheim - 1 auf SPD Ortsverein Rengsdorfer-Land - 1 auf SPD Bad Hönningen - 2 auf SPD Gemeindeverband Rüdesheim - 1 auf SPD Ortsverein Trippstadt - 1 auf SPD RV Rheinhessen - 1 auf SPD STAUDERNHEIM an der Nahe - 1 auf SPD Kaltenholzhausen - 1 auf Angelika Glöckner - 1 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 5 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD Katzwinkel - 1 auf Jusos Ludwigshafen - 2 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Wattenheim - 2 auf SPD Rennerod - 2 auf SPD OV-Nastätten - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 2 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Ortsverein St. Sebastian - 3 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 2 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf Jusos NW-DUEW - 1 auf SPD Ortsverein Dörrenbach - 1 auf SPD Dachsenhausen - 2 auf SPD Limburgerhof - 2 auf SPD Kirchheimbolanden - 3 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Urmitz - 1 auf SPD Böhl-Iggelheim - 1 auf SPD Bobenheim-Roxheim - 1 auf SPD Kandel - 2 auf Die SPD in der VG Monsheim - 1 auf Stimme gegen Rechts - 1 auf SPD Kreisverband Bad Dürkheim - 1 auf SPD Worms-Neuhausen - 1 auf SPD Etschberg - 1 auf SPD-Kreisverband Altenkirchen - 1 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf SPD Osterspai - 1 auf SPD Mundenheim - 1 auf SPD Verband Wörrstadt - 1 auf SPD Altrip - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf SPD Queichheim - 1 auf SPD Mainz-Bingen - 1 auf SPD-Ortsverein Monsheim - 2 auf SPD Armsheim - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf SGK Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Rhaunen - 1 auf SPD-Ortsverein Rodalben - 1 auf SPD Herschbach - 1 auf SPD Ortsverein Wiesoppenheim - 1 auf Alexander Fuhr - 1 auf SPD KV Neuwied - 1 auf SPD Pfaffendorf - 1 auf SPD Zweibrücken - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Ortsverein Puderbach - 2 auf SPD in Betzdorf und Umgebung - 2 auf SPD Landesgruppe RLP - 1 auf Friederike Ebli - 1 auf SPD Schifferstadt - 1 auf SPD Emmelshausen - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Wallmerod - 1 auf SPD Kirn - 1 auf SPD Ortsverein Rhens - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 2 auf SPD Mayen-Koblenz - 3 auf SPD Gemeindeverband Winnweiler - 1 auf SPD Ortsverein Monzingen - 2 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf SPD Essingen Pfalz - 2 auf Landtagsabgeordnete Bettina Brück - 1 auf SPD Mudersbach - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 1 auf SPD Ehrenbreitstein - 1 auf SPD Arenberg-Immendorf - 1 auf SPD Wahlrod - 1 auf SPD Eisenberg (Pfalz) - 1 auf SPD Langenscheid - 1 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Koblenz -

Suchen

 

Bundesticker

14.07.2020 18:36 Lieferkettengesetz: Meilenstein gegen Ausbeutung in Entwicklungsländern
Die Initiative für ein Lieferkettengesetz ist ein Meilenstein gegen Ausbeutung und Kinderarbeit in Entwicklungsländern. Kinder sollen zur Schule gehen und nicht auf Plantagen und in Bergwerken schuften müssen. Mit dem Lieferkettengesetz setzt sich SPD-Fraktion im Bundestag für fairen Wettbewerb und ein Ende von Kinderarbeit ein. „Die heute von Arbeitsminister Hubertus Heil und Entwicklungsminister Gerd Müller

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:547268
Heute:13
Online:1