Veranstaltung des SPD Ortsvereins am 13.2, 18 Uhr

Veranstaltungen

Ort: Bürgerhaus Bellheim, Hauptstraße 140, 76756 Bellheim

Thema/Titel: „Kritik ja, Anfeindung nein? Über mögliche Grenzen der politischen Auseinandersetzung“

Gäste:

  • Dr. Kathrin Rehak-Nitsche, MdL (SPD)
  • Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (FDP)
  • Matthias Schardt, VG-Bürgermeister Rülzheim (CDU)

 

Teil 1: Moderierte Fragerunde durch Dr. David Emling, ca. 45 Minuten

 

  • Welche Erfahrungen haben Sie persönlich bisher mit Anfeindungen gemacht? Kamen diese von politischer oder „privater“ Seite?
     
  • Hat sich, wie medial konstatiert wird, der Ton in der Debatte durch die AfD in den Parlamenten geändert?
    • Bedauern Sie diese Veränderung oder halten Sie das für „Teil des politischen Geschäfts“?
       
  • Gibt es konkrete Beispiele, bei denen Ihrer Ansicht nach die bisher bekannten Grenzen des politischen Miteinanders bewusst überschritten wurden? Wenn ja, welche Wege sehen Sie, dies zu ändern? Oder muss ein gewisser Teil der Bevölkerung einfach als „radikal“ akzeptiert werden?

 

Teil 2: Offene Diskussion mit dem Publikum/den Anwesenden, max. 45 Minuten

 
 

facebook

40

 

Jusos Kreis GER

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Kandidat Thomas Hitschler

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 519161 - 2 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 7 auf SPD Koblenz - 1 auf Angelika Glöckner - 2 auf SPD Ortsverein Landau/Pfalz - 1 auf Jusos VG Monsheim - 2 auf Marc Ruland, MdL - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Ehrenbreitstein - 1 auf SPD Landesgruppe RLP - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 2 auf SPD Guldental - 1 auf Ortsverein Hochstetten-Dhaun - 1 auf Stadtverband Landau i.d.Pfalz - 1 auf SPD Sinzig - 1 auf Stadtverband Bad Sobernheim - 1 auf SPD KV Neuwied - 1 auf SPD Loreley - 1 auf AGS Rheinland-Pfalz - 3 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Eisenberg (Pfalz) - 1 auf SPD Linden / Pfalz - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 4 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf Startseite - 2 auf SPD im Rhein-Pfalz-Kreis - 1 auf SPD Lingenfeld - 1 auf SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler - 1 auf ASG-SÜDPFALZ.de - 1 auf SPD Erpel - 1 auf SPD Kandel - 1 auf SPD Unkel - 1 auf SPD Hilgert-Kammerforst - 1 auf SPD Mayen - 1 auf ASF Rheinland-Pfalz - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD - 1 auf Willkommen auf der Homepage des SPD Unterbezirk Pirmasens-Zweibrücken - 3 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf SPD Oppenheim - 1 auf SPD Queichheim - 1 auf SPD Ochtendung - 3 auf Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms - 1 auf SPD Oberotterbach - 1 auf SPD Rödersheim-Gronau - 2 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Ramsen - 1 auf SPD Mutterstadt - 1 auf SPD in Betzdorf und Umgebung - 1 auf SPD Südpfalz - 1 auf Jusos Neustadt Bad-Dürkheim - 1 auf SPD Dannstadter Höhe - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Flörsheim-Dalsheim - 1 auf SPD Wirges - 1 auf SPD Pfaffendorf - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf Gemeindeverband Hunsrück-Mittelrhein - 1 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD Polch - 1 auf SPD Rhaunen - 1 auf SPD Limburgerhof - 1 auf Ortsverein Nohen-Rimsberg -

Suchen

 

Bundesticker

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:519162
Heute:32
Online:1